Kein Schmerzensgeld für Impotenz des Partners

Durch die Impotenz des Ehemanns, aufgrund einer möglicherweise fehlerhaften ärztlichen Behandlung, steht dessen frau kein Schmerzensgeld zu. Unter Hinweis auf diese Rechtslage hat der 3. Zivilsenat des OLG Hamm dem Schmerzensgeldbegehren einer Klägerin keine Erfolgsaussichten beigemessen.

Pressemitteilung des OLG Hamm vom 21.07.2017

Ihr Ansprechpartner: Christiane Heimbach