Mehr Geld für Kinder ab dem 1. August 2015

Ab dem 1. August 2015 tritt eine neue Düsseldorfer Tabelle in Kraft, nach welcher Unterhaltspflichtige im Durchschnitt etwa 3,3 % mehr bezahlen müssen. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat zum ersten Mal seit 2010 die Bedarfssätze unterhaltsberechtigter Kinder erhöht.

Die Entscheidung beruht auf einem am 22.Juli 2015 verkündeten Gesetz, in dem die Anhebung des Grundfreibeitrages, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags, rückwirkend zum 1. Januar 2015 um jeweils vier Euro erhöht wird. Für ein erstes und zweites Kind beträgt der Satz monatlich 188 Euro. Für ein drittes Kind steigt das Kindergeld auf 194 Euro. Der steuerliche Kinderfreibetrag für das Jahr 2015 steigt um 144 Euro, sprich auf 4.512 Euro.

Ihre Ansprechpartnerin: Rechtsanwältin Heimbach

 


Was sich ab 1. August 2015 in Deutschland ändert – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/Was-sich-ab-1-August-2015-in-Deutschland-aendert-id34945472.html